AhwazHuman Rights

Irans Regime verhaftet 22 Verwandten von Habib

AlaswadAhwasischen

Menschenrechtsorganisationen zufolge wurden 22 Verwandten von Habib Alaswad (ein ahwasischer Oppositionsführer) verhaftet und in ein geheimes Konzentrationslager gebracht.Habib Kaabi bekannt als Habib Alaswad Oppositionsführer von Arabische Kampfbewegung für die Befreiung von Ahwas wurde am 30.10.2020 vom iranischen Geheimdienst in der Türkei verhaftet und nach Teheran geliefert. Ihm wurden Geständnisse nach Verwendung schwerer Foltermethoden erpresst. Die Propagandamaschine des Regimes warf ihm u.a. den Terroranschlag auf Militärparade im 2018 in der Stadt Ahwas vor, wo es zahlreiche Tote und Verletzte gegeben hat.Nun macht der Geheimdienst Jagd auf seine Verwandten und entführt zuerst 22 Personen. Das Regime leugnet allerdings die Entführung/Verhaftung und weigert sich jegliche Auskünfte darüber sowohl deren Familien als auch den Staatsgerichten zu geben. Ahwasisches Zentrum für Menschenrechte

Show More

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Back to top button